Exclusive Wellness Ferienhäuser

 

Priwello

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Vertragsparteien

 

Zwischen PRIWELLO, einer eingetragenen Marke der Gesellschaft DMVE S.à.r.L., errichtet und mit Firmensitz in L-9911, Troisvierges, 6 Route de Wilwerdange, Luxemburg, eingetragen in das Handels- und Firmenregister Luxemburg unter der Nummer B179210, mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: LU26349252 und mit der Homepage http://www.priwello.com, erreichbar unter der E-Mailadresse info@priwello.com.

und dem Mieter:

 

wird folgender Vertrag abgeschlossen:

 

B. Vertragsgegenstand:

 

PRIWELLO, bietet in seiner Eigenschaft als Bevollmächtigter des Eigentümers seine Vermittlerdienste für seine Kunden die Reservierung von Immobilien zur Vermietung über seine Webseite http://www.Priwello.com an. Die Kunden können unter der Voraussetzung, dass sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen annehmen und ihren Verpflichtungen nachkommen, über Vermittlung von PRIWELLO diese Immobilien reservieren.

 

C. Verpflichtungen der Parteien

 

1. Verpflichtungen des Mieters 

 

Mit der Buchung über Vermittlung von PRIWELLO akzeptiert der Mieter, sofort Vertragspartner des jeweiligen Eigentümers zu werden. Der Mieter akzeptiert, dass PRIWELLO zu keinem Zeitpunkt die Eigenschaft eines Eigentümers und die daraus erwachsenden Verpflichtungen innehat.

 

Der Mieter kann in keiner Weise die Anwendung seiner eigenen eventuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangen, gleich welcher Art diese sein mögen.

 

Jede Buchung, die der Mieter über die Webseite von PRIWELLO durchführt, impliziert, dass er diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat, ohne dass eine handschriftliche Unterschrift dieser Bedingungen notwendig ist. Wenn alle notwendigen Etappen befolgt wurden, gilt die Online-Buchung als elektronische Unterschrift und hat den gleichen Wert wie eine handschriftliche Unterschrift.

 

Der Mieter akzeptiert, dass PRIWELLO rechtens die Zahlung von Summen verlangen kann, die für die Buchung fällig sind, unbeschadet des Rechtes des Mieters, seinen Aufenthalt nach bestimmten Modalitäten, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt sind, zu stornieren.

 

Jede Buchung, die von einer nicht zurechnungsfähigen oder in seinem Land minderjährigen Person getätigt wird, wird als nichtig betrachtet, ohne dass der Mieter von PRIWELLO irgendeine Entschädigung fordern kann.

 

Der Mietvertrag für die Immobilie wird mit dem Eigentümer über die Webseite von PRIWELLO in folgenden technischen Etappen abgeschlossen:

 

Der Mieter wählt die Wohnung und die Aufenthaltsdauer aus, die zum angezeigten Betrag verfügbar ist. Dann klickt der Mieter auf die Schaltfläche „buchen“. 

 

Danach identifiziert sich der Mieter und legt gegebenenfalls ein Profil als registrierter Mieter an. Die personenbezogenen Daten werden in Einhaltung der luxemburgischen Gesetze zum Schutz von personenbezogenen Daten verarbeitet.

 

Der Mieter legt die Anzahl von Personen fest, die sich in der Immobilie aufhalten werden und führt die Auswahl von fakultativen Versicherungen durch, insbesondere der Stornoversicherung. Der Mieter verpflichtet sich, eine Versicherung für das Mietrisiko abzuschließen, die Mietschäden und Brand abdeckt. Die Versicherungen sind auf Kosten des Mieters.

 

Nachdem er die eingegebenen und ausgewählten Daten noch einmal durchgelesen hat, kann der Mieter die Buchung bestätigen, in dem er auf die Schaltfläche „Jetzt buchen“ drückt. Der Mieter ist für die Daten, die er PRIWELLO liefert, verantwortlich und PRIWELLO ist durch keinerlei unvollständige oder unrichtige Information gebunden und haftet in keiner Weise für sie. In der Folge erfolgt die Rechnungsstellung.

 

Der Mieter muss innerhalb 7 Tage eine Anzahlung leisten in höhe der Kaution oder die gesamte Miete bezahlen, die seinem Aufenthalt entspricht. Der Mieter hat erst nach vollständiger Zahlung der Miete und Kaution das Recht auf Nutzung der Immobilie. Jede Buchung, die vom Mieter nicht 8 Wochen vor seinem Aufenthalt zur Gänze bezahlt wurde, bzw. die nicht entsprechend den von PRIWELLO festgelegten Modalitäten und Fristen bezahlt wurde, wird, wenn keine anders lautende schriftliche Vereinbarung vorliegt, annulliert. Die nicht erfolgte Zahlung führt zur Auflösung des Vertrags, ohne dass eine Mahnung bzw. Kündigung aus Verschulden des Mieters notwendig ist, und dieser letztere hat keinerlei Anrecht auf eine Entschädigung.

 

 

 

Erfolgt die Reservierung weniger als 8 Wochen vor Beginn des Aufenthaltes, muss der Mieter den Gesamtbetrag (Miete + Kaution) innerhalb 7 Tage leisten, nachdem er von PRIWELLO mit der Bestätigung seiner Reservierung die Zahlungsmodalitäten erhalten hat. Der restliche Betrag ist nach den Modalitäten und Zahlungsfristen zu bezahlen, die PRIWELLO dem Mieter zugesandt hat.  

 

 

Der Mieter muss die Bestätigung der Annahme auf einem dauerhaften Datenträger aufbewahren, um sie dem Eigentümer vorlegen zu können.

 

Nach der Bestätigung seiner Buchung hat der Mieter kein Recht mehr auf Rücktritt oder Änderung seiner Buchung. Sein Recht, sie gegen Zahlung der in Punkt F dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Pauschalentschädigung zu stornieren, bleibt davon unbeschadet. Die Entschädigung entfällt, wenn eine Stornoversicherung zu diesem Zweck besteht.

 

Der Mieter kann seine Buchung mit vorheriger Zustimmung von PRIWELLO und des Eigentümers bis 15 Tage vor dem Antrittsdatum des Aufenthaltes an einen Dritten abtreten. PRIWELLO und der Eigentümer behalten sich das Ermessensrecht vor, die Abtretung der Buchung abzulehnen. In diesem Fall wird der Vertrag mit vollem Recht entschädigungslos aufgelöst und der Kunde hat PRIWELLO die Annullierungskosten (Punkt F) zu zahlen.

 

Der Abtretende und der Abtretungsnehmer haften solidarisch für die Zahlung des Gesamtpreises für den Aufenthalt.

 

Wenn nicht anders festgelegt, zahlt der Mieter die Kaution dem Eigentümer oder seinem Vertreter bei der Übergabe der Schlüssel für die Wohnung in Höhe des Betrages, der auf der Rechnung / Buchungsbestätigung festgelegt ist. Die Schlüsselübergabe und das Einziehen in die Wohnung können vom Eigentümer oder seinem Vertreter verweigert werden, falls die Kaution nicht bezahlt wird. In diesem Fall steht dem Mieter keine Entschädigung zu.

 

Der Mieter verpflichtet sich, die Wohnung sorgsam zu nutzen und den besonderen Verpflichtungen nachzukommen, die eventuell bei der Buchung auferlegt wurden, oder die auf der Rechnung / Buchungsbestätigung aufscheinen.

 

Der Beginn des Aufenthaltes und die Uhrzeit für das Abholen der Schlüssel sind auf der Rechnung / Buchungsbestätigung festgelegt. Normalerweise findet dies zwischen 16 und 18 Uhr statt. Der Mieter verpflichtet sich, den Eigentümer im Fall einer Verspätung oder Verfrühung zu verständigen.

 

Die Wohnung wird zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe in Augenschein genommen. Wenn kein schriftliches Protokoll des Lokalaugenscheins vorliegt, wird angenommen, dass der Mieter die Wohnung in gutem Zustand übernommen hat, und dieser muss sie in demselben Zustand wieder zurückgeben.

 

Das Ende des Aufenthaltes ist auf der Rechnung / Buchungsbestätigung festgelegt. Normalerweise müssen die Örtlichkeiten vor Mittag geräumt werden.

 

Auf der Rechnung / Buchungsbestätigung ist vermerkt, wenn der Mieter die Gegenstände für das tägliche Leben (Toilettenpapier, Wäsche usw.) nicht mitzubringen braucht. Wenn nichts darüber vermerkt ist, muss diese der Mieter selbst vorsehen.

 

Haustiere sind nur erlaubt, wenn dies auf der Rechnung / Buchungsbestätigung ausdrücklich vermerkt ist. Wenn nichts darüber vermerkt ist, werden sie als nicht erlaubt betrachtet.

 

Falls die Vorschreibungen und Auskünfte, die auf der Rechnung / Buchungsbestätigung aufscheinen, sowie die Vorschriften des Eigentümers bezüglich der Nutzung des Materials vor Ort nicht eingehalten werden, kann dem Mieter ohne Recht auf Entschädigung der Zutritt zur Wohnung verwehrt werden, bzw. kann er sogar vom Eigentümer der Wohnung verwiesen werden.

 

Der Mieter haftet zivilrechtlich für die Schäden, die von ihm oder jeder Person, für die er nach Allgemeinrecht verantwortlich ist, bzw. durch seine oder deren Nachlässigkeit verursacht sind. In keinem Fall kann PRIWELLO für Verschlechterungen oder Verluste zivilrechtlich haftbar gemacht werden, die durch Böswilligkeit, Brand, oder jeden anderen Fehler der Kunden oder von Dritten verursacht sind.

Der Mieter kann keine Rückerstattung bzw. auch keine Entschädigung verlangen, wenn die teilweise oder vollkommene Unmöglichkeit einer Nutzung des Aufenthaltes eine Folge von Handlungen des Mieters, höherer Gewalt, oder einer vorzeitigen Abreise des Mieters ist.

 

2. Verpflichtungen von PRIWELLO als Vermittler

 

Das von PRIWELLO auf seiner Webseite präsentierte Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Wohnung und vorbehaltlich der Möglichkeit einer einseitigen Annullierung der Buchung, die PRIWELLO zusteht, wobei der Mieter kein Anrecht auf Entschädigung hat. Die einseitige Annullierung muss an Werktagen innerhalb von 72 Stunden ab der Bestätigung der Buchung erfolgen, die PRIWELLO dem Mieter zugeschickt hat. Die einseitige Annullierung ist insbesondere dazu bestimmt, Doppelbuchungen bzw. die Buchung einer nicht verfügbaren Wohnung zu vermeiden, falls der Eigentümer die Nichtverfügbarkeit noch nicht gemeldet hatte.

 

PRIWELLO übernimmt die Verwaltung der Buchungen und erhält die vollständige Zahlung des Aufenthaltspreises (ohne Gebühren) und verpflichtet sich, dem Eigentümer die Miete zu überweisen.

 

Nach der Buchung durch den Mieter sendet PRIWELLO diesem per E-Mail eine Bestätigung des Eingangs seiner Buchung sowie eine Zusammenfassung derselben zu. Der Mieter muss diese auf einem dauerhaften Datenträger aufbewahren. 

 

PRIWELLO sendet dem Mieter vor Antritt seines Aufenthaltes und nach Zahlung des Gesamtbetrages für den Aufenthalt einen Rechnung / Buchungsbestätigung zu, in dem insbesondere die genaue Lage und die Art der Wohnung, das Komfortniveau, die Anzahl der für den Aufenthalt zugelassenen Personen, die Zulassung von Haustieren, ebenso wie die Adressdaten der Wohnung, die Aufenthaltsdauer mit An- und Abreisedatum, die Anzahl von Personen, aus denen die Gruppe des Mieters besteht, sowie die Zahlungsmodalitäten für eventuelle zusätzliche Gebühren, die

Zahlungsart/Rückerstattungsmodalitäten der Mietkaution vor Ort beim Eigentümer und die Daten des für den Empfang Verantwortlichen, der die Schlüssel der Wohnung übergibt, und alle Informationen bezüglich der Verpflichtungen vermerkt sind, die dem Mieter vom Eigentümer auferlegt sind. Der Mieter wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Buchung für bestimmte Wohnungen, bei denen auf der Webseite von PRIWELLO besondere Bedingungen erwähnt sind, nur vorbehaltlich der Zustimmung des Eigentümers und eventuell mit einer Erhöhung der Kaution registriert wird.

 

PRIWELLO übernimmt keinerlei persönliche Haftung dafür, dass der Kunde oder der Eigentümer ihren übernommenen Verpflichtungen nicht nachkommen. 

 

PRIWELLO übernimmt keinerlei persönliche Haftung im Fall eines Personenschadens (Eigentümer, Mieter, oder Dritte) oder eines Sachschadens in der Wohnung oder deren Umgebung.

 

PRIWELLO übernimmt keinerlei persönliche Haftung für eine teilweise oder vollständige Zerstörung der Wohnung, oder auch nur für eine Änderung eines wesentlichen Elementes der Örtlichkeit, ebenso ist PRIWELLO nicht für die Bedingungen verantwortlich, die vom Eigentümer auferlegt werden. Dem Mieter steht keinerlei Entschädigung von PRIWELLO zu. Diesbezüglich muss sich der Mieter an den Eigentümer wenden.

 

3. Verpflichtungen des Eigentümers

 

Dem Mieter wird mitgeteilt, dass der Eigentümer, soweit keine andere Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, auf der Webseite von PRIWELLO, oder auf der Rechnung / Buchungsbestätigung erwähnt ist, ihm gegenüber die Verpflichtungen erfüllen muss, die in den Artikeln 1714 bis 1762-2 des luxemburgischen Bürgerlichen Gesetzbuchs genannt sind.

 

Der Eigentümer ist für die Herkunft der Informationen verantwortlich, die auf die Webseite von PRIWELLO gestellt werden, insbesondere für die Fotos und die Beschreibung der Wohnung. Der Eigentümer ist dafür verantwortlich, dass die Wohnung und ihr Inventar der Beschreibung entsprechen, die er PRIWELLO zur Verfügung stellt.

 

Der Eigentümer ist gehalten, die Immobilie, die Vertragsgegenstand ist, so instand zu halten, dass sie für die Nutzung, für die sie gemietet wurde, dienen kann, und sie dem Kunden für die Mietdauer gütlich zur Nutzung zu überlassen. Während der Mietdauer muss der Eigentümer alle Reparaturen durchführen, die nötig werden können.

 

Der Eigentümer haftet für den Schaden, der dem Mieter wie auch PRIWELLO im Fall einer Doppelbuchung entsteht. Wenn der Mieter bereits vor Ort ist und die Wohnung nicht verfügbar ist, dann ist der Eigentümer verpflichtet, diesen zu entschädigen. PRIWELLO übernimmt keinerlei persönliche Verpflichtung, die sich aus einer Doppelbuchung ergibt.

 

Der Eigentümer erklärt, dass er alle Gesetze einhält, die für die Immobilie gelten, die Vertragsgegenstand ist. Der Eigentümer haftet zivilrechtlich für jeden Schaden, der dem Mieter oder seinem Eigentum aufgrund von Mängeln entsteht, die nicht dem Mieter anzulasten sind, sowie aufgrund einer Nichteinhaltung von Sicherheitsvorschriften bezüglich der Wohnung oder der Gegenstände, die sich in ihr befinden. PRIWELLO übernimmt dafür keinerlei persönliche Haftung. Der Eigentümer muss die Immobilie in Einhaltung der geltenden Gesetze versichern und ist für jede Information verantwortlich, die er seinem Versicherer geliefert bzw. zu liefern hat.

 

Der Eigentümer oder eine von ihm zu diesen Zwecken bevollmächtigte Person ist für die Übergabe/Entgegennahme der Schlüssel vor Ort, für den Empfang des Mieters, für die Feststellung des Zustandes der Örtlichkeiten bei der Inbesitznahme und bei der Abreise, für die Entgegennahme der Kaution und für die Abrechnung von eventuellen Gebühren zuständig. 

 

PRIWELLO kann in keiner Weise für Schäden haftbar gemacht werden, die dem Eigentümer, dem Mieter, oder Dritten entstehen. Der Eigentümer übernimmt die Risiken für die Klagen und Reklamationen des Mieters.

 

Die Kaution wird dem Mieter spätestens 2 Wochen nach Abreise auf sein Konto zurück erstattet, wenn PRIWELLO keinen Schadenfall von dem Eigentümer gemeldet bekommen hat.


D. Preis

 

Der Preis, der an PRIWELLO zu zahlen ist, entspricht der Miete, die auf der Seite mit der Präsentation der Wohnung auf der Webseite http://www.Priwello.com für den festgelegten Zeitraum angegeben ist, zuzüglich der obligatorischen und fakultativen Versicherungskosten sowie der Reservierungskosten.

 

Die eventuellen zusätzlichen Gebühren für eine Wohnung (Aufenthaltstaxe usw.), die sowohl auf der Webseite von PRIWELLO als auch auf der Rechnung / Buchungsbestätigung aufscheinen, sind vom Mieter vor Ort an den Eigentümer oder dessen Bevollmächtigten zu zahlen, außer es liegt eine anderslautende Vereinbarung vor.

 

E. Auflösung/Annullierung des Vertrages 

 

Wenn PRIWELLO den Vertrag nach der Frist von 72 Stunden, die für die einseitige Annullierung gilt, aber vor Beginn des Aufenthaltes auflöst, und unter der Voraussetzung, dass der Mieter bereits den gesamten oder einen Teil des Preises bezahlt hat, hat PRIWELLO die Wahl, ihm eine andere Wohnung von gleichwertiger oder höherer Qualität anzubieten, oder ihm innerhalb der besten Fristen alle Beträge zurück zu erstatten, die der Mieter an PRIWELLO bezahlt hat.

 

PRIWELLO behält sich das Recht vor, den Vertrag ohne Kündigung und entschädigungslos vor Beginn des Aufenthaltes aufzulösen, wenn der Mieter die Zahlungsmodalitäten nicht einhält. In diesem Fall hat der Mieter an PRIWELLO die Pauschalentschädigung für Annullierung (Punkt F) zu zahlen.

 

 

F. Auflösung/Annullierung durch den Mieter

 

Im Fall einer Vertragsauflösung durch den Mieter außerhalb des Eröffnungsfalls, den das luxemburgische Verbraucherschutzgesetz, Artikel L-221-3 § 2 und 3 bietet, d.h. außerhalb der Ausübung des Rücktrittsrechtes innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss, schuldet der Mieter PRIWELLO eine Pauschalentschädigung (Reservierungsgebühr und Zusatzversicherungsprämien), die wie folgt berechnet wird:

 

       Auflösung/Stornierung vom Buchungsdatum bis (ausschließlich) 56 Tage vor Beginn des Aufenthaltes: 30 % des Gesamtpreises für den Aufenthalt;

       Auflösung/Stornierung vom 56. Tag (einschließlich) bis zum 28. Tag (ausschließlich) vor Beginn des Aufenthaltes: 60% des Gesamtpreises für den Aufenthalt;

       Auflösung/Stornierung vom 28. Tag (einschließlich) bis zum 7. Tag (ausschließlich) vor Beginn des Aufenthaltes: 90% des Gesamtpreises für den Aufenthalt;

       Auflösung/Stornierung vom 7. Tag (einschließlich) vor Beginn des Aufenthaltes und später: 100 % des Gesamtpreises für den Aufenthalt.

 

G. Geltendes Recht und Gerichtsstand

 

Im Fall von Interpretationsschwierigkeiten in Verbindung mit einer Übersetzung in eine andere Sprache hat die französische Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen den Vorrang.

 

Im Streitfall gilt nur das luxemburgische Recht und sind nur die Gerichte von Diekirch zuständig.

 

Sollte irgendeine Bestimmung dieses Vertrags als nichtig oder ungeschrieben erklärt werden, berührt deren Ungültigkeit in keiner Weise die Gültigkeit der anderen Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen vom Mieter gespeichert oder ausgedruckt werden. Sie dürfen jedoch nicht verändert werden. Im Fall einer Abweichung zwischen der ausgedruckten und der auf der Webseite von PRIWELLO veröffentlichten Version hat die auf der Webseite von PRIWELLO veröffentlichte Version den Vorrang.

© Priwello - DMVE S.à.r.L.
zurück    hoch    drucken    Impressum
6, route de Wilwerdange • L-9911 Troisvierges Tel. 0049 (0) 6561-6977360
  Newsletter